Wirtschaft : Wettbewerb macht Telefonieren immer billiger

WIESBADEN (AP).Der Preiskampf der Wettbewerber läßt das Telefonieren in Deutschland immer billiger werden.Die Verbraucher konnten im April im Durchschnitt um 11,2 Prozent günstiger telefonieren als ein Jahr zuvor, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.Schon im Februar (minus 8,9 Prozent) und im März (minus 11,5 Prozent) hatte das Bundesamt ähnliche Preisrückgänge verzeichnet.Allein von März bis April diesen Jahres sanken die Telefonkosten für den privaten Durchschnittshaushalt um 1,8 Prozent.Am stärksten verbilligten sich im Vorjahresvergleich mit minus 42,5 Prozent die Inlandsferngespräche, gefolgt von Handytelefonaten, die 22,2 Prozent preiswerter waren.Ortsgespräche verteuerten sich dagegen gegenüber April 1998 um 7,4 Prozent.Dies wurde vor allem durch eine Verkürzung der Taktzeiten bei öffentlichen Münztelefonen verursacht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben