Wirtschaft : Wichtige Partner

-

Das Gesamtvolumen deutscher Investitionen in Russland betrug nach Angaben der russischen Botschaft Ende des Jahres 2003 mehr als zehn Milliarden Dollar oder rund 20 Prozent der gesamten ausländischen Investitionen in der Russischen Förderation. Deutschland lag damit vor den USA auf Platz 1. In Russland arbeiten 2250 Unternehmen mit deutscher Beteiligung, darunter 1350 russischdeutsche Joint-Ventures und rund 800 Firmen mir 100 Prozent deutschem Kapital. Zudem haben rund 1000 deutsche Firmen eine Vertretung in Russland – vorwiegend in Moskau und Sankt Petersburg. Umgekehrt ist die Investitionstätigkeit russischer Firmen in Deutschland eher gering. Sie belief sich auf 0,7 bis eine Milliarde Euro. In Deutschland sind rund 100 Unternehmen mit russischen Kapital registriert.

HANDEL:

Deutschland ist mit einem Anteil von elf Prozent der wichtigste Handelspartner Russlands. Umgekehrt betrug der Anteil Russlands am deutschen Außenhandel 2,1 Prozent. 2003 sind die Ausfuhren aus Russland leicht auf 13,34 Milliarden Euro gestiegen. Ausgeführt wurden überwiegend Rohstoffe. Eingeführt hat Russland Waren für 12,2 Milliarden Euro (Maschinen, Autos). dr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben