Wirtschaft : Wie das BIP berechnet wird

-

Das Bruttoinlandsprodukt misst als zentrale Größe der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung den Wert aller im Inland hergestellten Waren und Dienstleistungen, soweit diese nicht als Vorleistungen für die Produktion anderer Waren und Dienste verwendet werden. Berechnet wird das BIP, indem zunächst vom Wert aller produzierten Waren und Dienstleistungen die Vorleistungen abgezogen werden. Gütersteuern wie Tabak, Mineralöl- oder Mehrwertsteuer werden dieser Differenz anschließend hinzugefügt und Subventionen abgezogen. Das BIP wird in konstanten Preisen eines bestimmten Basisjahres (derzeit 1995) errechnet (siehe Lexikon, Seite 18). Damit kann die reale Wirtschaftsentwicklung im Zeitablauf ohne den Einfluss der Inflation dargestellt werden. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben