Wirtschaft : Wie Finanzminister sich Geld ausleihen

-

Anleihen sind festverzinsliche Wertpapiere – in der Regel mit einer Laufzeit von mehreren Jahren. Solche Papiere werden auch von Privatanlegern gekauft, als Bundesschatzbriefe beispielsweise. Gehandelt werden die Anleihen an den Börsen. Die Rückzahlung wird durch den Staat, der sie herausgibt, garantiert. Die Sicherheit der Anleihen wird von Ratingagenturen bewertet. Beste Noten bekommen etwa deutsche Bundesanleihen oder USamerikanische Schatzbriefe, weil die Rückzahlung als bestens gesichert gilt. Weniger gute Noten bekommen Anleihen aus Ländern wie der Türkei oder Argentinien. In diesen Fällen ist das Ausfallrisiko größer. Dafür müssen diese Länder einen höheren Zins bezahlen.

Internationaler Währungsfonds (IWF): Der IWF wurde 1944 eingerichtet. Er soll die Zusammenarbeit der Staaten bei ihrer Währungspolitik fördern und Ländern vorübergehend beistehen, die in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Dazu gibt der IWF Überbrückungshilfen an die notleidenden Länder, stellt aber im Gegenzug Bedingungen für die Wirtschaftspolitik der jeweiligen Regierungen. Weil der IWF zum Teil sehr harte Auflagen für seine Kredite macht, wird er immer wieder kritisiert. Dem IWF gehören fast 200 Länder an, Deutschland seit 1952. Die USA sind der größte Anteilseigner. Sie besitzen so viele Stimmen wie Deutschland, Frankreich und Großbritannien zusammen.

Sonderziehungsrechte: Rechnungseinheit des IWF, über die sich seine Mitglieder auch Kredite verschaffen können, um internationalen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen. Je mehr ein Land in den IWF eingezahlt hat, desto mehr Sonderziehungsrechte erhält es, desto mehr Kredit kann es nehmen. Dafür müssen die Länder dann Zinsen zahlen wie bei einem normalen Kredit. Insgesamt verfügt der IWF über mehr als 200 Milliarden US-Dollar.

Weltbank: Die 1944 gegründete Weltbank soll Entwicklungsländer fördern. Sie finanziert vor allem langfristige Infrastrukturprojekte und beteiligt sich an Unternehmen. Sie finanziert sich durch die Geldaufnahme an den Kapitalmärkten (zum Beispiel Weltbankanleihen). Die Beiträge ihrer Mitglieder spielen inzwischen eine untergeordnete Rolle. Das Finanzierungsvolumen liegt um 60 Milliarden Dollar. dr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben