Wirtschaft : Wie in Rimini

Deutsche Urlaubsziele ausgebucht

-

Die Chefin des Deutschen Tourismusverbandes freut sich. „Auf unseren Stränden sieht es jetzt aus wie in Rimini – das bleibt haften“, sagt Claudia Gilles. Wenn die Leute den nächsten Urlaub planten, würden sie sich an das tolle Wetter erinnern. Und sich vielleicht wieder für Deutschland entscheiden. Momentan kann sich die deutsche Tourismusbranche nicht beklagen: So gut wie „Ausgebucht“, heißt es beim DeutschlandAngebot der Tui und von Neckermann. Zu den Frühbuchern, die nicht mit der Hitze zusammenhängen, komme jetzt ein beträchtlicher Teil von Kurzfristreisenden hinzu, die zum Beispiel spontan für ein Wochenende an die Ostsee fahren. Das Wetter ist – fast – genauso wichtig wie der Preis, hat die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen ermittelt: 43 Prozent geben das Wetter als entscheidend für das Urlaubsziel an. fw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben