Wirtschaft : Wie Leitzinsen wirken

-

Die Leitzinsen geben an, was Banken selbst an Zinsen für Kredite bei der Zentralbank bezahlen müssen. Sie werden von der Europäischen Zentralbank (EZB) festgelegt. Sinkende Leitzinsen führen dazu, dass Geld für die Banken billiger wird. Eine Leitzinssenkung wirkt sich vor allem auf kurzfristige Geldgeschäfte aus. Der Zinssatz für Tagesgeldkonten, die täglich gekündigt werden können, liegt deshalb immer sehr nah beim Leitzinssatz. Eng am Leitzins orientieren sich auch die Zinsen für Überziehungskredite oder die Anlage in Termingeld. Zinsen für fünf oder zehnjährige Hypotheken orientieren sich stärker an den Zinsen auf den Kapitalmärkten. Diese sind zum Beispiel von den Inflationserwartungen abhängig. dr

0 Kommentare

Neuester Kommentar