Wirtschaft : Wieder mehr Stellen im Verarbeitenden Gewerbe

WIESBADEN .Erstmals seit der deutschen Wiedervereinigung gibt es im Verarbeitenden Gewerbe und im Bergbau wieder mehr Stellen.Die Zahl der Beschäftigten stieg Ende Juli um 12 000 oder 0,2 Prozent im Jahresvergleich auf mehr als 6,4 Millionen, teilte das Statistische Bundesamt am Montag mit.Bislang seien alle Vorjahresvergleiche negativ gewesen, sagte ein Sprecher des Bundesamtes.Im Juni 1991 hatten noch fast 9,4 Mill.Menschen in der Industrie und im Bergbau gearbeitet, seither ging die Mitarbeiterzahl allerdings drastisch zurück.Der Stellenabbau war erstmals im Juni dieses Jahres annähernd zum Stillstand gekommen.Im früheren Bundesgebiet waren Ende Juli rund 5,8 Mill.Menschen in Industrie und Bergbau tätig, in den neuen Ländern waren es 590 000.Der Umsatz der Branche nahm im Jahresvergleich um 2,7 Prozent auf 195,2 Mrd.DM zu.Der darin enthaltene Auslandesumsatz stieg um 7,6 Prozent auf 64,3 Mrd.DM.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar