Wirtschaft : Winterthur setzt auf Allfinanz-Angebote

Gewinn steigt um 31 Prozent WINTERTHUR (dpa).Die Winterthur-Versicherungen wollen nach der Fusion mit dem Schweizer Finanzkonzern CS Group (Zürich) die Allfinanz-Möglichkeiten intensiv ausschöpfen.Der neue Geschäftsführungsvorsitzende Thomas Wellaufer sagte am Dienstag auf der Bilanzpressekonferenz in Winterthur, daß integrierten Finanzdienstleistungs-Unternehmen die Zukunft gehöre.Weltweit würden in den nächsten fünf Jahren neue Vermögenswerte in Höhe von 10 000 Mrd.Franken entstehen.Nach dem Zusammenschluß mit der Credit Suisse will die Winterthur-Gruppe jetzt den intergrierten Verkauf mit der CS unter einem Dach umsetzen.Schon in Kürze werden 80 Winterthur- und Credit Suisse- Einheiten zusammengeführt.Winterthur konnte den operativen Gewinn 1997 um 31 Prozent auf 664 Mill.Franken (796,8 Mill.DM) steigern.Nach Sonderrückstellungen verblieb ein Jahresgewinn von 308 Mill.Franken.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben