Wirtschaft : Deutschland rutscht immer tiefer in die Krise

Die Exporte brachen im Februar erneut um fast ein Viertel ein, während die Industrie den sechsten Monat in Folge weniger Aufträge einsammelte.

BerlinWie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, verkauften die Firmen im Februar Waren im Wert von 64,8 Milliarden Euro ins
Ausland - 23,1 Prozent weniger als vor einem Jahr. Der Exportverband BGA befürchtet in diesem Jahr einen Umsatzrückgang von bis zu 15 Prozent.

Die exportabhängigen Industriefirmen zogen im Februar 3,5 Prozent weniger Bestellungen an Land als im Vormonat - wobei die Auslandsnachfrage um 1,3 Prozent unterdurchschnittlich sank. Damit setzte sich die im September 2008 begonnene Negativserie fort.

Unterdessen trübte sich die Stimmung bei kleinen und mittleren Betrieben weiter ein. Das Barometer der KfW-Bankengruppe und des Ifo-Instituts sank im März auf das Rekordtief von minus 22,7 Punkten.

Experten fürchten, dass sich die Rezession nochmals verschärft hat: Die von Reuters befragten Ökonomen von 21 Instituten und Banken rechnen für das gerade beendete erste Quartal mit dem stärksten Konjunktureinbruch seit 22 Jahren und erwarten erst am Jahresende wieder ein leichtes Wachstum. (sp/Reuters)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben