Wirtschaft : Wirtschaft optimistisch für 2011 DIHK erwartet 2,4 Prozent Wachstum

Berlin - Die deutsche Wirtschaft geht zuversichtlich in das kommende Jahr. „Ich gehe davon aus, dass wir 2011 ein Wachstum von 2,4 Prozent erreichen können“, sagte DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann. Das wäre immerhin doppelt so viel wie im Durchschnitt der letzten 15 Jahre. Sein Kollege Anton Börner, Präsident des Bundesverbandes Groß- und Außenhandel, sieht die Lage etwas nüchterner. „Im Grundsatz bin auch ich sehr positiv gestimmt – das Wachstum wird weitergehen“, sagte er. „Ich glaube aber nicht, dass wir über 1,7 Prozent Wachstum hinausgehen – eher geht es in Richtung 1,5 Prozent.“ Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hatte zuletzt signalisiert, dass die Bundesregierung die Entwicklung inzwischen noch etwas positiver sieht als in ihrer Prognose vom Herbst. Bislang geht sie von einem Wachstum von 3,4 Prozent in diesem und 1,8 Prozent im nächsten Jahr aus. Inzwischen versieht Brüderle diese Zahlen aber gerne mit dem Zusatz „mindestens“.

„Die Erholung trägt zumindest einige Zeit lang selbst, zumal die Firmen wieder verstärkt in Deutschland investieren“, lautet Driftmanns Befund. Das werde auch dem Arbeitsmarkt zugutekommen und damit dem privaten Konsum. „Der Aufschwung steht damit auf breiterer Basis“, sagte der DIHK-Präsident. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben