Wirtschaftskrise : Kardinal Meisner wütet gegen Bankmanager

Die Schelte für Bankmanager geht weiter. Jetzt hat sich der Kölner Erzbischof Joachim Kardinal Meisner eingeschaltet - und zieht einen gewagten Vergleich.

244717_0_fbcb74e2.jpeg
Mit "heiligem Zorn" gegen Bankmanager: Erzbischof Joachim Kardinal Meisner -Foto: dpa

KölnEs erfülle ihn mit "heiligem Zorn", wie die Banker mit dem Geld anderer Menschen umgegangen seien, sagte Meisner ksta.tv, dem Internet-Fernsehsender des "Kölner Stadtanzeiger". "Ich dachte immer, sie wären Treuhänder des Kapitals anderer Leute, dass es bei ihnen in guten Händen ist."

Meisner warnte angesichts der Finanz- und Wirtschaftskrise vor Verhältnissen wie zum Ende der Weimarer Republik: "Da haben wir dann so einen Kerl wie Hitler bekommen. Da müssen wir wirklich wachsam sein." (mfa/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben