Wirtschaft : Wirtschaftsnachrichten: IHK sieht für Grundwassersteuer keine Basis mehr

Die Berliner Wirtschaft will keine Grundwassersteuer mehr zahlen. Das Grundwasserentnahmeentgelt habe keine Basis mehr und sollte deshalb abgeschafft werden, forderte die Industrie- und Handelskammer (IHK) am Donnerstag. Für die Wasserkunden würde dies eine Entlastung um 135 Millionen Mark pro Jahr bedeuten. Die IHK begründete ihre Forderung damit, dass Grundwasser in Berlin nicht mehr knapp sei. Seit Einführung des Grundwasserentnahmeentgelts vor zehn Jahren sei der Grundwasserspiegel in der Stadt kontinuierlich gestiegen. Der Wasserverbrauch in Berlin sank von 318 Millionen Kubikmeter 1990 auf derzeit 213 Millionen Kubikmeter. Zwölf von der IHK befragte Unternehmen, die selbst gefördertes Grundwasser für ihre Produktion verwenden, hätten ihren Wasserverbrauch um rund 60 Prozent gesenkt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar