Wirtschaft : Wirtschaftsnachrichten: Ortsgespräche sollen billiger werden

Telefonieren im Ortsnetz und das Internet-Surfen sollen schon vom kommenden Jahr an billiger werden. Die EU-Kommission will dazu eine Verordnung durchsetzen, wonach die EU-Länder zur Öffnung der Ortsnetze bis Jahresende verpflichtet werden, sagte der für Telekommunikation zuständige EU-Kommissar Erkki Liikanen. Es liege nun am EU-Ministerrat und dem Europaparlament, die Initiative zu unterstützen, so Liikanen. Gäben beide Institutionen grünes Licht, müsste die Verordnung sofort umgesetzt werden. Liikanen: "Ortsnetze sind oft noch nicht voll liberalisiert. Wir müssen faire Spielregeln für ganz Europa einführen." Die Verordnungs-Vorschlag sei ein "Adrenalinstoß für die Industrie und das Internet". Zudem würde die Kommission eventuell prüfen, ob Telekom-Konzerne mit dieser "letzten Meile" bis zum Telefonkunden eine marktbeherrschende Stellung missbrauchen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar