Wirtschaft : Wirtschaftsnachrichten: Sicherheitschef für Euro-Bargeldeinführung ernannt

Die Bundesregierung hat einen Koordinator für Sicherheitsfragen bei der Euro-Bargeldeinführung ernannt. Staatssekretär Claus Hennig Schapper solle die Sicherheitsmaßnahmen von Bund, Ländern, Polizeibehörden und Kreditwirtschaft koordinieren, bevor das Euro-Bargeld zum 1. Januar 2002 startet, teilte das Bundesinnenministerium am Freitag mit. Mit der Verteilung von mehreren Milliarden Euro-Scheinen und -Münzen Ende 2001 innerhalb nur weniger Tage seien "besondere Kriminalitätsrisiken" verbunden, urteilte das Ministerium. Erst zu Wochenbeginn hatte der Bundesverband deutscher Banken (BdB) Alarm geschlagen und vor "großen Sicherheitslücken" gewarnt und ein Sichheitskonzept der Bundesregierung gefordert. Die Banken hoffen, dass neben der Polizei auch den Bundesgrenzschutz und Bundeswehrsoldaten eingesetzt werden, um die Verteilung des Euro-Bargeldes überwachen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben