Wirtschaft : Wirtschaftsverbände lehnen Kandidatur Henkels ab

HAMBURG (AP).Im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) gibt es starke Vorbehalte gegen eine dritte Amtszeit des BDI-Präsidenten Hans-Olaf Henkel.Zwei BDI-Mitgliedsverbände äußerten sich in der "Bild am Sonntag" bereits kritisch über eine neue Kandidatur.Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Druck, Walter Hesse, sagte: "Unsere Mitglieder haben sich ganz entschieden gegen eine erneute Kandidatur von Herrn Henkel ausgesprochen." Hesse betonte, Henkels Aussagen zur Tarifpolitik hätten die Druckunternehmer sehr verärgert - etwa die Aufforderung, die Tarifverträge im Osten zu unterlaufen.Der Hauptgeschäftsführer von Gesamttextil, Klaus Schmidt, sagte, in seinem Verband gebe es noch keine Meinungsbildung.Es existierten aber Vorbehalte gegen eine dritte Amtszeit Henkels als BDI-Chef."Wir müssen schließlich mit der nächsten Bundesregierung zusammenarbeiten, sei sie nun von der Union oder von der SPD geführt", erklärte Schmidt.Der 58jährige Henkel steht seit vier Jahren an der Spitze des BDI.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar