Wirtschaft : Wolfensohn lobt Reform in Südkorea

Weltbank sagt neue Kredite zu SEOUL (AFP).Der Präsident der Weltbank, James Wolfensohn, hat Südkorea einen Kredit über zwei Mrd.Dollar (3,58 Mrd.DM) zugesagt.Das Geld werde "wahrscheinlich innerhalb von zwei bis drei Wochen" zur Verfügung gestellt werden, damit das Land sich aus der derzeitigen Krise befreien könne, sagte er am Sonnabend in Seoul.Für das laufende Jahr kündigte er weitere fünf Mrd.Dollar an, nachdem die Weltbank bereits zuvor drei Mrd.Dollar vorgestreckt hatte.Wolfensohn hat die bisherigen Reformbemühungen und insbesondere die grundsätzliche Einigung über ein neues Entlassungsrecht in Südkorea ausdrücklich gelobt.Das neue Gesetz, mit dem Entlassungen für Unternehmen leichter werden sollen, hatte in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul in den letzten Tagen heftige Proteste und Demonstrationen hervorgerufen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben