Wirtschaft : Worum es geht

-

Klaus Esser , ehemaliger MannesmannChef; Josef Ackermann , Chef der Deutschen Bank; Klaus Zwickel , ehemaliger IGMetall-Chef; Joachim Funk , ehemaliger Aufsichtsrat-Chef von Mannesmann; Dieter Ladberg , Ex-BetriebsratChef von Mannesmann; Dietmar Droste , Ex-Personalchef bei Mannesmann.

DIE VORWÜRFE

Die Angeklagten sollen die Übernahme von Mannesmann durch den Mobilfunkkonzern Vodafone genutzt haben, um sich ungerechtfertigte Abfindungen und Pensionsansprüche in Höhe von 60 Millionen Euro zuzuschieben. Die Staatsanwälte werfen ihnen Untreue vor und fordern Haftstrafen von bis zu drei Jahren.

DAS URTEIL

Das Gericht hat die Millionen-Abfindung für Esser „ aktienrechtlich unzulässig“ genannt und auch der Aufsichtsrat habe seine Pflicht „gravierend“ verletzt . Dennoch wird Richterin Brigitte Koppenhöfer nicht auf Untreue entscheiden, weil die Angeklagten sich bei ihrer Entscheidung in einem „unvermeidbaren Verbotsirrtum“ befunden hätten – das ist ein juristischer Begriff für Ahnungslosigkeit . dro

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben