Wirtschaft : WTO sieht Welthandel massiv einbrechen

cr

Einen drastischen Einbruch bei der Wachstumsrate des Welthandels erwartet die Welthandelsorganisation (WTO) in einer am Mittwoch in Genf vorgestellten Studie für 2001. Nach dem Rekordjahr 2000, als der Warenumschlag weltweit um zwölf Prozent zulegte, schmilzt die Wachstumsrate in 2001 wohl auf nur noch zwei Prozent. Ursprünglich hatte die WTO mit sieben Prozent gerechnet. Selbst diese Prognose stellt sie jedoch noch unter Vorbehalt. "Es herrschen große Unsicherheiten über Handel und Wachstum im vierten Quartal", heißt es in dem Jahresbericht 2001. Die Folgen der Terroranschläge bremsten das Wachstum weiter, sagte Michael Finger. Der WTO-Chefökonom bezeichnete die Uno-Prognose eines Nullwachstums für 2001 aber als zu pessimistisch.

0 Kommentare

Neuester Kommentar