Wirtschaft : Xetra

-

Die Abkürzung Xetra (siehe Bericht auf dieser Seite) steht für „Exchange Electronic Trading“, übersetzt bedeutet das etwa elektronischer Marktplatz. Über dieses 1997 eingeführte System der Deutschen Börse AG können zwischen 9 und 20 Uhr alle an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelten Aktienwerte gehandelt werden. Auf diesem Weg können Transaktionen schneller und billiger durchgeführt werden als auf dem Parkett. Auch kleinere Aufträge von Privatanlegern können über das Internet so unmittelbar umgesetzt werden. Direkten Zugang zu Xetra haben sämtliche an einer deutschen Wertpapierbörse zugelassenen Banken und Wertpapierhäuser. Inzwischen wird der weitaus größte Teil des deutschen Aktienhandels über Xetra abgewickelt. Tsp

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben