Wirtschaft : Yahoo übertrifft die Erwartungen

PALO ALTO (rtr). Der US-Internetanbieter Yahoo hat das zweite Quartal 1999 mit einem Umsatz- und Gewinnsprung abgeschlossen. Der Gewinn vor Sonderbelastungen sei auf 28,3 (Vorjahresquartal 1,46) Mill. Dollar gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch nach Börsenschluß an der Nasdaq in Palo Alto mit. Dies entpreche einem Gewinn je Aktie von 0,11 (0,01) Dollar. Damit lag das Ergebnis über der durchschnittlichen Analysten-Prognose von 0,08 Dollar je Aktie. Einschließlich der Belastungen für Akquisitionen und anderer Sonderposten sei indes ein Verlust von 15,1 Mill. Dollar oder 0,07 Dollar je Aktie verbucht worden.

Der Umsatz sei auf 115,2 (44,9) Mill. Dollar geklettert, hieß es weiter. Analysten hatten für die Umsatzerlöse 103 Mill. Dollar vorhergesagt. Für das dritte Quartal geht Yahoo aufgrund von saisonbedingten Schwankungen allerdings von einer leichten Umsatzabschwächung im Vorgleich zum Vorquartal aus. Die Umsätze aus der Werbung gingen traditionell in den Sommermonaten etwas zurück, hieß es weiter zur Begründung. Analysten sagten nach Veröffentlichung der Zahlen und des Ausblicks, daß Yahoo auf dem Wege sei, eine globale Marke zu etablieren. Sie begrüßten ferner die Strategie des Unternehmens, ihre Internet-Aktivitäten auch auf andere technische Geräte über den Personalcomputer (PC) hinaus auszudehnen. Die Zahl der registrierten Nutzer hat sich laut Yahoo von 47 Millionen auf 65 Millionen erhöht. Für die nächsten Jahre rechnet Yahoo damit, daß die Zahl der nicht amerikanischen Nutzer von gegenwärtig rund 30 Prozent auf auf rund 50 Prozent steigen wird. Finanzvorstand Gary Valenzuela sagte, daß die Yahoo-Suchdienste in Japan, Großbritannien, Frankreich und Deutschland finanziell zumindest die Gewinnschwelle erreichen würden.

Da Yahoo der größte und der erste Internet-Suchdienst ist, der seine Geschäftszahlen für das zweite Quartal vorgelegt hat, dürften Investoren und Analysten ihn als Meßlatte für die gesamte Internetbranche betrachten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben