Wirtschaft : Yahoo und Ebay gegen Google

-

New York - Die beiden Internetunternehmen Yahoo und Ebay wollen gemeinsame Sache gegen den Erzrivalen und Suchgiganten Google machen. Die Partner wollen nach einer mehrmonatigen Probezeit bei der Internet-Suche und Werbung sowie beim Online-Bezahlsystem kooperieren, heißt es in einer am Donnerstag verbreiteten gemeinsamen Erklärung. Ebay betreibt die weltweit größte Online-Börse.

Mutmaßungen über einen möglichen Zusammenschluss gibt es schon seit geraumer Zeit. In der Erklärung heißt es, Yahoo werde exklusiv für die grafische Werbung auf den Internetseiten von Ebay zuständig sein. Gemeinsam wollen die beiden Firmen zudem eine „Click and call"-Technologie entwickeln. Damit könnten Nutzer durch das Anklicken eines Links direkt Verbindung zu einem Werbetreibenden aufnehmen.

Vor kurzem hatte Yahoo-Chef Terry Semel noch dem Softwareriesen Microsoft einen Korb gegeben, der angeblich an einer Übernahme des Bereichs Internetsuche interessiert gewesen sein soll. Mit einem eigenen System will Microsoft nun Yahoo und Google Konkurrenz machen. An der Wall Street gewannen Yahoo-Aktien nach Bekanntgabe der Vereinbarung um über drei Prozent und die Titel von Ebay um mehr als sechs Prozent. Google-Aktien fielen um rund ein Prozent.tnt/HB/pf

0 Kommentare

Neuester Kommentar