Wirtschaft : Zähes Ringen

-

MAI 2005

Die Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (BSH) kündigt das Aus der Fertigung für Ende 2006 an.

JUNI 2005

Nach heftigen Protesten beginnen Verhandlungen zwischen Belegschaft und Konzern. Die IG Metall kündigt hohe Entschädigungsforderungen für den Fall der Schließung an. Im August rückt BSH wegen zu hoher Kosten von diesem Plan vorerst ab.

FEBRUAR BIS JULI 2006

Wiederholt gibt es Verhandlungen über die Zukunft der Fabrik. Strittig ist, wie viele Arbeiter bleiben können und welche Zugeständnisse möglich sind. Ende Juli scheitern die Gespräche, erneut droht das Aus.

HERBST 2006

Ende September legen die Beschäftigten die Arbeit nieder und demonstrieren bundesweit gegen BSH. Zugleich wird verhandelt – ein Ergebnis gibt es in der Nacht zu Mittwoch. brö

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben