Wirtschaft : Zahl der Insolvenzen steigt wieder

Ostdeutschland stark betroffen

WIESBADEN (AFP).Nach einem leichten Rückgang im März und April ist die Zahl der Konkurse und Vergleiche in Deutschland wieder gestiegen.Im Mai kam es zu 2762 Pleiten, darunter 2307 von Unternehmen, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte.Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einem Anstieg von 6,2 Prozent und für Unternehmen sogar von 8 Prozent.In Ostdeutschland war die Entwicklung negativer als im Westen.Neben Unternehmenszusammenbrüchen gehen Konkurse von Privatpersonen und Nachlässe in die Statistik ein.Dabei ist es möglich, daß ein Fall doppelt gezählt wird, wenn nach dem Zusammenbruch eines Unternehmens ein mit seinem Privatvermögen haftender Gesellschafter ebenfalls zahlungsunfähig wird.Die Pleitewelle in Deutschland hatte sich erstmals im März abgeschwächt, nachdem seit 1992 die Zahl der Konkurse beständig gestiegen war.Von Januar bis Mai stieg die Zahl der Insolvenzen in Gesamtdeutschland auf 13 395, 10 978 davon waren Unternehmen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben