Wirtschaft : Zahl der Privatpleiten steigt auf Rekordhoch

-

VERBRAUCHER

Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen ist erneut stark gestiegen. Im Oktober 2004 meldeten sich laut Statistikamt 4536 Privatleute zahlungsunfähig – 40,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Von Januar bis Oktober summierten sich die Privatpleiten auf 39 451. Das entspricht einem Zuwachs um 42,9 Prozent.

UNTERNEHMEN

Die Zahl der Firmenpleiten ist hingegen deutlich zurückgegangen . Mit 3078 Unternehmensinsolvenzen im Oktober fielen 11,1 Prozent weniger an als ein Jahr zuvor. In den ersten zehn Monaten 2004 lag die Zahl der Firmenpleiten bei 32808 – 1,4 Prozent weniger als 2003.

SCHULDENSTAND

Zusammen mit weiteren Schuldnergruppen wie zum Beispiel Selbstständigen ergaben sich im Oktober insgesamt 9980 Insolvenzfälle. Gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht dies einem Plus von neun Prozent. Die voraussichtlichen Forderungen der Gläubiger beliefen sich auf 3,5 Milliarden Euro . awm

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben