ZAHLEN : So setzt sich der Strompreis zusammen

Vom Strompreis behalten die Versorger knapp zwei Drittel für Erzeugung und Vertrieb sowie für den Transport. Diese Anteile sind über Jahre recht stabil geblieben. Der Anteil der EEG-Umlage, die etwa an Solardachbesitzer weitergereicht wird, wuchs dagegen von einem Prozent im Jahr 2000 auf 8,5 Prozent des Preises Anfang 2010. kph

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben