Wirtschaft : Zahlreiche Anlage-Varianten werden angeboten

fw

Es gibt viele Produktvarianten. Garantiefonds sind häufig Laufzeitfonds: Die Anleger zahlen ihr Geld ein, dann wird der Fonds geschlossen, und die Kunden sollten bis zum Ende der Laufzeit dabei bleiben - steigt jemand vorher aus, gilt die Garantie nicht. Diese Fonds (erkennbar an Jahreszahlen im Namen) werden immer wieder neu aufgelegt, auf einen laufenden aufspringen kann man nicht. Es gibt aber auch Fonds, bei denen der Anleger jederzeit ein- und aussteigen kann - zum Beispiel bei den Angeboten von Oppenheim und UBS. Dabei werden die Sicherungsniveaus jeweils nach Erreichen eines bestimmten Indexstandes angehoben. Sinkt ein Index für lange Zeit unter ein Sicherungsniveau, tritt der Fonds praktisch auf der Stelle - wie in der Grafik der Oppenheim Protect DI, der den Dax bei 6200 Punkten abgesichert hat. Für Neueinsteiger sind daher Fonds mit niedrigerem Absicherungsniveau interessanter, weil sie eine stärkere Wertsteigerung ermöglichen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben