Wirtschaft : Zahlungsrückstand: Keine Sanktionen gegen Russland

Deutschland bereitet nach Angaben aus Kreisen des Finanzministeriums keine Sanktionen gegen Russland wegen deren ausstehender Schuldendienstzahlungen vor. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" hatte unter Berufung auf ein Gespräch mit Finanz-Staatssekretär Caio Koch-Weser berichtet, Deutschland habe gegen Russland wegen dessen Zahlungsrückständen für Ende Februar Sanktionen wie das offizielle Sperren von Hermes-Krediten vorbereitet. Russland hat wiederholt und zuletzt am Wochenende auf dem Treffen der G-7-Länder in Palermo zugesichert, seinen Verpflichtungen nachzukommen. Russland ist bei Deutschland mit 57 Milliarden Mark verschuldet. Insgesamt steht das Land mit 117 Milliarden Mark in der Kreide. Allein in den ersten zwei Monaten des Jahres 2001 waren bei Deutschland Zahlungen von rund 1,8 Milliarden Mark fällig geworden, aber nur zu einem geringen Teil bezahlt worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben