Wirtschaft : Zentrale Anlaufstelle für Investoren in Berlin startet

Berliner Absatzorganisation und Wirtschaftsförderung fusionieren – Handelskammer gibt Auslandsabteilung ab

-

Berlin (dr). Für Investoren in Berlin gibt es jetzt eine zentrale Anlaufstelle. Die bisherige Wirtschaftsförderung Berlin und die Außenwirtschaftsfördergesellschaft BAO Berlin International haben am Donnerstag ihre Fusion zur neuen „Wirtschaftsförderung Berlin International GmbH (WFBI) besiegelt.

Aufgaben der neuen, externen „One Stop Agency“, wie die Anlaufstelle von den Politikern genannt wird, ist sowohl die Beratung von potenziellen Investoren über den Wirtschaftsstandort Berlin als auch die Beratung von Berliner Unternehmen über Auslandsmärkte. Sie soll eng mit der Investitionsbank Berlin (IBB) und der internen OneStop Agency, zusammenarbeiten. Die interne One-Stop-Agency ist die so genannte Zentrale Anlauf- und Koordinierungsstelle für Unternehmen (ZAK), die Firmen den Weg durch die Berliner Behörden ebnet.

Wirtschaftssenator Harald Wolf (PDS) begrüßte die Verschmelzung. Der Präsident der Industrie- und Handelskammer, Werner Gegenbauer sagte, auch die Zusammenarbeit mit anderen Gesellschaften, wie Partner für Berlin, müsse nun enger werden. Die IHK war der bisherige Träger der BAO und überträgt nun die Anteile an die neue Wirtschaftsförderung Berlin International.

Die Arbeit der Auslandsabteilung, wie etwa das Ausstellen von speziellen Bescheinigungen, wird künftig von der neuen Wirtschaftsförderung übernommen. Die IHK, die eigentlich diesen Service bieten müsste, zahlt dafür im Jahr 500000 Euro an die WFBI. Weiter finanziert sich die neue Gesellschaft aus eigenen Einnahmen, die rund 2,5 Millionen Euro erreichen sollen. Hinzu kommt ein Zuschuss des Landes in Höhe von drei Millionen Euro. Auch die IBB beteiligt sich mit knapp zwei Millionen Euro jährlich. Geschäftsführer Hans Estermann ist zuversichtlich, dass die Fusion auch intern schnell geht. „Bis zum Januar des kommenden Jahres werden wir eine einheitliche Firma sein.“

WFBI Telefon: 030/39980-0

ZAK Telefon: 030/9013-7355

0 Kommentare

Neuester Kommentar