ZEW : Finanzmarktkrise dämpft Konjunkturerwartungen

Schlechte Stimmung: Die weltweite Finanzmarktkrise und die anhaltende Stärke des Euro haben die Erwartungen für das deutsche Wirtschaftswachstum stark gesenkt. "Ein Übergreifen der Krise" auf Deutschland halten Experten für möglich.

MannheimDas Stimmungsbarometer des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) sackte im September im Vergleich zum Vormonat deutlich um 11,2 Punkte ab und liegt nun bei minus 18,1 Punkten, wie das ZEW mitteilte. Die befragten Experten hielten "ein Übergreifen der Krise auf die deutsche Konjunktur nicht für ausgeschlossen".

"Neben den fundamentalen Daten für Deutschland, die nach wie vor gut sind, könnten Besorgnisse der Kapitalanleger das Konjunkturklima eintrüben", sagte ZEW-Präsident Wolfgang Franz. "Die erhöhte Unsicherheit und der durch die Krise ausgelöste Vertrauensverlust kann sich negativ auf die Konjunkturdynamik auswirken."

0 Kommentare

Neuester Kommentar