ZUR PERSON : ZUR PERSON

Herr der Flieger. Louis Gallois auf der Ila. Hinter ihm steht der erste Militärairbus A400M. Foto: Thilo Rückeis
Herr der Flieger. Louis Gallois auf der Ila. Hinter ihm steht der erste Militärairbus A400M. Foto: Thilo Rückeis

DER MANAGER



Der 66-jährige Louis Gallois stammt aus dem südfranzösischen Montauban. Der Absolvent zweier Elitehochschulen begann seine Karriere im Finanzministerium und im Verteidigungsressort. Ab 1989 leitete er den Triebwerkshersteller Snecma und von 1996 bis 2006 die Bahn SNCF. 2006 übernahm er einen von zwei Chefposten bei EADS. Seit Juli 2007 führt er den Konzern allein.

DAS UNTERNEHMEN

Die European Aeronautic Defence and Space Company (EADS) ist Europas größter Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern. Er entstand vor zehn Jahren durch die Fusion dreier Konzerne. 2009 machte die Airbus-Mutter 42,8 Milliarden Euro Umsatz, beschäftigte 119 000 Mitarbeiter. Beteiligungen halten unter anderem Daimler und der französische Staat. 49 Prozent der Aktien sind in Streubesitz.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben