ZUR PERSON : ZUR PERSON

UNTERNEHMER

Martin Kannegiesser (68) wurde in Posen geboren und wuchs in Westfalen auf. In Vlotho in der Nähe von Bielefeld besitzt er ein Unternehmen für Wäschereitechnik. Kannegiesser übernahm die Firma im Jahr 1968 von seinem Vater und baute sie zum Weltmarktführer mit heute mehr als 1200 Mitarbeitern aus. Das laufende Jahr wird womöglich das beste in der Unternehmensgeschichte.

FUNKTIONÄR

Seit knapp zehn Jahren ist Martin Kannegiesser Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall. Er wird in dieser Funktion auch mindestens noch die kommenden zwei Jahre bleiben. Der mächtigste deutsche Industrieverband ist Gegenspieler der IG Metall. Kannegiesser hat in den vergangenen Jahren die Reform des Flächentarifs forciert. Er wird wegen seiner Sachlichkeit und Zuverlässigkeit auch in der IG Metall geschätzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben