ZUR PERSON : ZUR PERSON

KARRIERE

Berthold Huber (60) lernte nach dem Abitur Werkzeugmacher. Beim Bushersteller Kässbohrer wurde er in jungen Jahren Betriebsratschef. Franz Steinkühler holte Huber, der ein paar Jahre Geschichte, Philosophie und Politik studiert hatte, 1990 in die IG-Metall-Zentrale. Seit 2007 ist Huber, der ein gutes Verhältnis zu Angela Merkel hat, Vorsitzender.

IG METALL

Mit gut 2,2 Millionen Mitgliedern ist die IG Metall die größte deutsche Gewerkschaft vor Verdi. Huber bemüht sich um eine Stärkung der Basis in den Betrieben. Dazu gehört die Dezentralisierung: Die Zentrale der Gewerkschaft in Frankfurt am Main wird umgebaut und verschlankt, die örtlichen Verwaltungsstellen werden gestärkt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben