ZUR PERSON : ZUR PERSON

DER FORSCHER

Thomas Straubhaar (54)

leitet das Hamburgische Welt-Wirtschafts-Institut (HWWI) und ist Professor für internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Universität der Hansestadt. Er

studierte in Bern und Berkeley (USA). Seine Spezialthemen sind neben der Globalisierung die Migration und ihre Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Das HWWI ist ein privat finanziertes Forschungsinstitut. Der traditionsreiche Vorläufer, das HWWA, wurde 2006 geschlossen, nachdem der Bund seine Förderung eingestellt hatte.

DER SCHWEIZER

Straubhaar stammt aus Bern, lebt aber seit Jahren in Hamburg. Er gilt als Liberaler, ohne aber ideologische Scheuklappen zu tragen. Seinem Heimatland riet er einst zum EU-Beitritt. Er ist für ein steuerfinanziertes Grundeinkommen, aber gegen Mindestlöhne. Straubhaar arbeitet auch als Botschafter für die arbeitgebernahe Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM). brö

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben