ZUR PERSON : ZUR PERSON

Andreas Bork
Andreas Bork

Andreas Bork (44) ist seit 2010 bei der Hamburger-Kette Burger King für das Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Einem Millionenpublikum wurde der Manager, der vor seinem Wechsel in die Gastronomie unter anderem für Procter & Gamble, McKinsey und Hermès gearbeitet hatte, bekannt, als er vor einem Jahr in der RTL-Dokuserie als „Undercover Boss“ in einigen seiner Restaurants arbeitete. Burger King, 1954 in den USA gegründet, ist in Deutschland nach McDonald’s die Nummer zwei. Die Kette hat 700 Restaurants, die von Franchisenehmern betrieben werden, davon 40 in Berlin. Seit 2010 gehört das Unternehmen dem Finanzinvestor 3G Capital. hej

0 Kommentare

Neuester Kommentar