ZUR PERSON : ZUR PERSON

Foto: Andy Ridder / VISUM

DER MANAGER

Er redet schnell, und er denkt schnell. Maximilian Zimmerer (54) ist keiner, der Zeit verliert. Seit Juni dieses Jahres ist der promovierte Jurist Finanzvorstand im Allianz-Konzern und damit Nachfolger von Paul Achleitner, der jetzt bei der Deutschen Bank den Aufsichtsrat leitet. Mit Finanzen hat sich Zimmerer aber schon früher beschäftigt – zwölf Jahre lang war er bei der Allianz Lebensversicherung, davon sechs Jahre als Chef.

DER KONZERN

Die Allianz ist Europas größter Versicherungskonzern und mit einem Anlagevolumen von 498 Milliarden Euro einer der bedeutendsten Anleger an den Märkten. Den Löwenanteil der Geldanlagen machen festverzinsliche Wertpapiere aus. Angesichts der niedrigen Zinsen sucht der Versicherer aber zunehmend nach Alternativen und investiert jetzt verstärkt auch in Immobilien und Infrastrukturprojekte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar