Wirtschaft : Zweistelliges Plus

-

Auch im Süden Berlins profitiert ein Unternehmen vom anhaltenden Handy Boom: Die Funkwerk Dabendorf GmbH entwickelt und fertigt Freisprecheinrichtungen für Fahrzeuge. Zwar kauft nicht jeder Handynutzer gleich auch eine Freisprecheinrichtung. „Aber wenn der Handymarkt stärker wächst als erwartet, profitieren wir sicher davon“, sagt Marketing-Manager Fabian Schaaf. „Mit einer steigenden Zahl von Handynutzern wächst auch unsere Zielgruppe .“ Das Funkwerk Dabendorf fertigt sowohl Freisprecheinrichtungen für die Erstausstattung von Autos als auch Systeme zum Nachrüsten. Da erst zwei bis drei Prozent aller Fahrzeuge in Deutschland mit Freisprecheinrichtungen nachgerüstet sind, geht die Firma weiterhin von einer steigenden Nachfrage aus. In den vergangenen acht Jahren konnte sie den Umsatz Jahr für Jahr zweistellig steigern. 2004 setzte das Funkwerk Dabendorf 48 Millionen Euro um, 2005 werden 56 Millionen Euro erwartet. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben