Wirtschaft : Zwischenakt

NAME

Idee: Musiktheater spielt sich in Deutschland meist in staatlichen Opern und Schauspielhäusern ab. Doch die müssen sparen. Statt über den Subventionsrückgang zu jammern, wollte der Sänger Burkhard von Puttkamer (Foto links) lieber etwas Neues wagen: Musiktheaterproduktionen an neuen, ungewöhnlichen Aufführungsorten. Jetzt produziertseine Firma Zwischenakt Konzerte in Schleusen oder Bergwerkstollen.

Gründer: Von Puttkamer war erst Deutsch- und Musik-Lehrer, bevor er sich für eine Gesangskarriere entschied. Mit seiner Idee, in der Mindener Schachtschleuse eine Konzertreihe zu veranstalten, steckte er den Musiktheater-Regisseur Holger Müller-Brandes an. Auch der Dritte im Team ist Mitte 30. Konrad Schulz, Diplom-Ingenieur für Kartographie, kümmert sich um die kaufmännischen Belange.

Finanzierung: Bei den ersten Veranstaltungen sang von Puttkamer selbst, nur begleitet von einem Pianisten (siehe Foto). Durch vorsichtiges Wachstum haben die Gründer ihre Projekte bisher alle selbst finanzieren können.

Aussichten: In Zukunft wollen die Produzenten verstärkt auf Kooperation mit Theatern und Reiseveranstaltern setzen. avi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben