Wirtschaftswachstum : Deutschland und Europa schwächeln

Die EU-Kommission erwartet für die Eurozone nur noch ein Plus von 2,5 Prozent und für die gesamte EU ein Wachstum von 2,8 Prozent. Für Deutschland fällt die Prognose noch schlechter aus.

Das Wirtschaftswachstum in Deutschland und Europa bleibt nach Brüsseler Einschätzung im laufenden Jahr hinter den Erwartungen zurück. Grund dafür ist vor allem ein schwaches zweites Quartal. Die EU-Kommission sagte am Dienstag in Brüssel für Deutschland ein Wachstum von 2,4 Prozent vorher, das sind 0,1 Punkte weniger als noch im vergangenen Mai angenommen.

Für die Eurozone erwartet Brüssel für 2007 ein Plus von 2,5 Prozent, für die gesamte EU von 2,8 Prozent. Das sind jeweils 0,1 Punkte weniger als bisher prognostiziert. Wegen der Finanzmarktkrise seien die Risiken für diesen Ausblick deutlich gestiegen, warnte die EU-Behörde.

Die wirtschaftlichen Grunddaten seien in Europa trotz der Krise aber weiterhin in Ordnung. Für das kommende Jahr rechnet EU-Währungskommissar Joaquín Almunia mit einem etwas gebremsten Aufschwung, Zahlen nannte er zunächst nicht. (mit dpa)