AhA : Warum knirscht Schnee?

Frau Holle ist unberechenbar. Während für die Olympischen Winterspiele in Vancouver extra Schnee herbeigeschafft werden musste, ist er in Berlin im Überfluss vorhanden.

von

Woche für Woche frisch verschneite Straßen, die Stadt ist zeitweise wie in Watte gepackt. Und stiller als sonst. Neuschnee hat besondere akustische Eigenschaften. Er besteht zu 90 Prozent aus Luft und ist wegen der geringen Dichte ein idealer Schalldämpfer, ähnlich wie Styropor. Der Schall wird in den Hohlräumen verschluckt, Stimmen und auch die eigenen Tritte werden leiser. Allerdings bleibt Neuschnee nicht unverändert bis zur nächsten Schneeschmelze liegen. Im Verlauf von einigen Tagen erfährt er eine Metamorphose.

Nachdem der Schnee in Form von Sternen, Säulen oder Nadeln herabgerieselt ist, verlieren die Eiskristalle am Boden ihre feinen Verästelungen. An ihren Spitzen geben sie Wasserdampf ab, der in kälteren Bereichen wieder kondensiert und erneut auskristallisiert. So werden aus filigranen Kristallen zunehmend runde Schneekörner, die Schneedecke verdichtet sich und wird fester.

„Die Sternstruktur der Eiskristalle verschwindet ziemlich rasch“, sagt Martin Heggli vom WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung in Davos. Nach und nach entwickelt sich ein schwammartiges Gefüge. „Darin sind die einzelnen Schneekörner an mehreren Stellen mit ihren Nachbarn verbunden.“ Läuft man über eine solche Schneeschicht, brechen die Verbindungen auseinander, die Bruchstücke reiben aneinander: Der Schnee knirscht unter den Schuhen.

Neben dem Alter des Schnees entscheidet auch die Temperatur darüber, ob der Schnee eher leise ist oder knirscht. „Erst wenn es kälter wird, so etwa ab minus sieben Grad, wird das Eis so spröde, dass es zu scharfen Brüchen kommt.“ Und die sind laut. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt dagegen bedeckt eine dünne Wasserschicht die Oberfläche der Kristalle. Dieser Schmierfilm verringert die Reibung. Die Eiskristalle sind dann zudem flexibel. Unter Druckbelastung können sie sich plastisch verformen – ohne jedes Knirschen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar