Anthropologie : Unsere Vorfahren waren gut zu Fuß

Schon vor 1,5 Millionen Jahren liefen unsere Vorfahren auf anatomisch modernen Füßen. Das schließen Forscher aus einer Spur versteinerter Fußabdrücke in Kenia.

Die Wissenschaftler scannten die Abdrücke ein, und analysierten sie am Computer. Im Fachblatt „Science“ (Band 323, Seite 1197) schreiben sie, die Füße zeigten alle Merkmale eines anatomisch modernen Fußes: Eine ausgeprägte Wölbung, kurze Zehen und einen großen Zeh, der parallel zu ihnen ausgerichtet ist. Bei Affen ist der große Zeh ähnlich wie der Daumen an der Hand gestellt und ermöglicht so Greifbewegungen.

Die äußerst seltenen Fußabdrücke sind für Forscher wertvoll, weil sie auch Informationen über weiches Gewebe erhalten, die sich aus versteinerten Knochen nicht rekonstruieren lassen. Die Forscher ordnen die Spuren Homo ergaster, dem frühesten Vertreter der Gattung Homo, zu. kkp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben