Wissen : AWI-Forscher ausgezeichnet

Ein Klimaforschungsprojekt in der Antarktis unter deutscher Leitung hat den Descartes-Preis der Europäischen Kommission erhalten. Bei dem vom Alfred-Wegener-Institut (AWI) in Bremerhaven geführten europäischen Epica-Vorhaben hatten Forscher aus zwölf Nationen zwei jeweils rund 3000 Meter lange Eiskerne erbohrt, die Aufschluss über mehrere hunderttausend Jahre Klimageschichte gaben. Der mit 1,36 Millionen Euro dotierte Descartes-Preis wird jährlich an bis zu vier europäische Forschergruppen für hervorragende grenzüberschreitende Projekte vergeben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar