Wissen : Bibliotheken werden gefördert

Um Wissenschaftlern bessere Arbeitsmöglichkeiten zu bieten, will die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) Bibliotheken als „Orte der Forschung“ ausbauen. Erstmals werden jetzt 21 Projekte in der DFG-Förderlinie „Herausragende Forschungsbibliotheken“ unterstützt und in den nächsten Jahren mit rund vier Millionen Euro finanziert. Gefördert werden Vorhaben aus einem breiten Spektrum – von den Kunst- und Musikwissenschaften, den Sprach- und Literaturwissenschaften über die Pädagogik bis zur Mathematik. Ziel ist es, wichtige Fachressourcen besser zugänglich zu machen und die Dienstleistungen der jeweiligen Forschungsbibliothek zu verbessern. Tsp

Twitter

Folgen Sie unserer Wissen und Forschen Redaktion auf Twitter: 

0 Kommentare

Neuester Kommentar