CAMPUS : CAMPUS

FU BERLIN

Neue Perspektiven der Forschung

zu Osteuropa

Seit den friedlichen Revolutionen vor zwei Jahrzehnten sind die osteuropäischen Kulturen permanent in Bewegung. Neue Perspektiven der Forschung werden jetzt in einer Vortragsreihe der Freien Universität gemeinsam mit Partnern an der Humboldt-Uni und in Potsdam vorgestellt. Im Collegium Hungaricum (Dorotheenstraße 12, Mitte) sprechen Experten bis zum 13. Juli jeweils mittwochs ab 18.15 Uhr über Themen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften. Am 1. Juni erklärt Asta Vonderau (Universität Mainz) die „Ökonomie der Macht im ,neuen’ Europa, am 8. Juni spricht Alexei Yurchak (Berkeley) über Lenin (in englischer Sprache). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben