CAMPUS : CAMPUS

FU BERLIN

Offene Vorlesungen zu sexueller Vielfalt in der pädagogischen Praxis

Nicht alle Schülerinnen und Schüler entsprechen den gängigen Erwartungen an die Geschlechterrollen, vor allem lesbische, schwule, bisexuelle, trans- oder intergeschlechtliche Jugendliche weichen davon ab. In einer Vorlesungsreihe der Freien Universität werden sich im kommenden Wintersemester Experten aus verschiedenen Disziplinen mit „Diversity und sexueller Vielfalt als Herausforderung für die pädagogische Praxis“ befassen. Die Vorlesungsreihe im Rahmen des „Offenen Hörsaals“ ist für alle Interessierten offen, der Eintritt frei. Den Auftakt macht am 17. Oktober Jutta Hartmann (Berlin) mit dem Thema „Herausforderungen einer Pädagogik vielfältiger Lebensweisen“. – Jeweils mittwochs, 18.15 bis 20 Uhr, Seminarzentrum der Silberlaube, Habelschwerdter Allee 45. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben