CAMPUS : CAMPUS

TU BERLIN

Podium: Studenten als Staatsfeinde

Der Asta der Technischen Universität lädt am Mittwoch, dem 10. April, um 18 Uhr zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Wenn aus Studierenden Staatsfeinde werden – Facetten deutschen Widerstands. Von der Weißen Rose zur Roten Armee Fraktion“ ein. Es diskutieren unter anderem Karl-Heinz Dellwo, Verleger und ehemaliges RAF-Mitglied, sowie Jutta Schubert, Autorin eines Romans über das Weiße-Rose-Mitglied Alexander Schmorell. Ort: Lichthof der TU, Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135 (Charlottenburg). Tsp

FU BERLIN

Vorlesungen zu NS-Propaganda

Die Mechanismen der nationalsozialistischen Propaganda und der Gleichschaltung der Presse werden in einer Ringvorlesung des OSI-Clubs an der Freien Universität im Sommersemester analysiert. Die Reihe beginnt Montag, dem 22. April, mit einem Vortrag von Bernd Sösemann von der Arbeitsstelle für Kommunikationsgeschichte über die „Propagandakommunikation in der NS-Volksgemeinschaft“. Die Ringvorlesung findet immer montags ab 18 Uhr im Otto-Suhr-Institut, Ihnestraße 21 (Dahlem), im Hörsaal A statt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben