CAMPUS : CAMPUS

LEIBNIZ-GEMEINSCHAFT

Diskussion über die Neuauflage

von Hitlers „Mein Kampf“

Das Institut für Zeitgeschichte bereitet eine Edition von „Mein Kampf“ vor. Über das Projekt diskutieren am Donnerstag, 25. April, ab 17.30 Uhr unter anderem Magnus Brechtken, stellvertretender Direktor des Instituts, Wolfgang Benz, ehemaliger Direktor des Zentrums für Antisemitismusforschung und Heidrun Kämper vom Institut für Deutsche Sprache. Moderiert wird die Veranstaltung von Harald Asel (Inforadio). Ort: Leibniz-Gemeinschaft, Chausseestraße 111 (Mitte). Anmeldung per Mail unter veranstaltungen@leibniz-gemeinschaft.de oder telefonisch unter 20604946 erforderlich. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben