CAMPUS : CAMPUS

TU BERLIN

Buchvorstellung: Die TH Berlin im Nationalsozialismus

Auch an der Technischen Hochschule Berlin, der Vorgängerin der TU, wurden während der NS-Zeit Wissenschaftler und Studierende verfolgt und vertrieben. Die Ergebnisse eines Forschungsprojekts des Zentrums für Antisemitismusforschung zur NS-Geschichte der TH werden am heutigen Mittwoch in der TU öffentlich vorgestellt. Die Historikerin Carina Baganz präsentiert dabei ihr Buch „Diskriminierung, Ausgrenzung, Vertreibung: Die Technische Hochschule während des Nationalsozialismus“ und liest aus „Zeugnissen des Ungeistes“. Ab 17 Uhr im Lichthof des Hauptgebäudes der TU, Straße des 17. Juni 135. Die TU bittet um vorherige Anmeldung unter www.tu-berlin.de/?id=133970. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben