CAMPUS : CAMPUS

BEUTH-HOCHSCHULE

Sexismus und Homophobie: Asta zeigt „Tomboy“ und „XXY“

Der Asta der Berliner Beuth-Hochschule veranstaltet in dieser Woche mehrere Debatten über Sexismus, Homophobie und Gender. Anlass sind die bundesweiten Aktionstage gegen Sexismus und Homophobie des „Freien Zusammenschlusses von StudentInnenschaften“. Am Dienstag (16 Uhr) gibt es eine Debatte zur Frage „Gendern – Warum und Wie“ (Luxemburger Straße 10, Raum A 208), um 18 Uhr wird der Film „Tomboy“ gezeigt (Raum A127). Der Film „XXY“ läuft am Donnerstag um 17 Uhr (Asta, ME03). Weiteres unter www.asta-bht.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben