CAMPUS : CAMPUS

HU BERLIN

Diskussion über Ausschuss und Prozess zu den NSU-Morden

Eine Zwischenbilanz zur NSU-Affäre wird am Freitag, 15. November, an der Humboldt-Universität gezogen. Im Hörsaal 2002 des Hauptgebäudes (Unter den Linden 6, Mitte) diskutieren von 10 bis 13 Uhr unter anderem die Politikwissenschaftlerin Bilgin Ayata und der Anwalt und Autor Mehmet Daimagüler über den Untersuchungsausschuss und Prozess zu den rassistischen Morden der Terrorgruppe. Dabei soll es auch um „die Verstrickungen zwischen Staat und Neo-Naziszene“ gehen, teilt die HU mit. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben