CAMPUS : CAMPUS

HWR Berlin

Diskussion über den Fall Suhrkamp

Der Gesellschafterstreit bei Suhrkamp und die Auswirkungen des veränderten Insolvenzrechts (ESUG) werden am 29. Januar an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin diskutiert. Es diskutieren Torsten Martini, Insolvenzverwalter in der Kanzlei Leonhardt-Rattunde, und Susanne Meyer, Professorin für Gesellschaftsrecht an der HWR. Das Gespräch wird von Peter Ries (HWR) moderiert. Die öffentliche Veranstaltung findet im Rahmen der HWR-Rechtsgespräche statt. Mittwoch, 29. Januar, 18 Uhr, Hörsaal B 4.44, Badensche Str. 50–51. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar